Vorwort

Frieden ist ...

«Frieden ist ein Bekenntnis unserer Herzen und es braucht jedes dazu. In der Liebe zu unseren Mitmenschen überwinden wir Differenzen, erkennen ihre Einzigartigkeit und nehmen alle Menschen so an, wie sie sind.»

Der russische Angriff auf die Ukraine am 24. Februar 2022 hat unbeschreibliches und unvorstellbares Leid nach Europa gebracht. Unsere christlichen und gesellschaftlichen Grundwerte wie Frieden und Gerechtigkeit sind mit dem Krieg in der Ukraine tangiert.

Mehrere Millionen Menschen sind geflüchtet und tausende von ihnen leben mit uns im Kanton Luzern. Nur kurze Zeit nach der Coronapandemie ging eine erneute beeindruckende Welle der Solidarität durch unsere Zivilgesellschaft, die sich für Menschen auf der Flucht engagiert. Die Kirchen unterstützten und halfen vom ersten Moment des Kriegsausbruchs in der Bewältigung dieser Krise. Dies mit ihrer Erfahrung in der Begleitung Schutzsuchender durch seelsorgerliche und diakonische Angebote, Koordination und Vernetzung, Freiwilligenarbeit und im gemeinsamen Beten für den Frieden.

In guten wie in schlechten Zeiten bleibt Kirche verlässlich und ist wegweisend in Lebens- sowie Sinnfragen. Halt, Orientierung und Hoffnung haben an Bedeutung gewonnen. Das Fundament dabei sind die Frohe Botschaft von Jesus Christus und unsere christlichen Werte Frieden, Gerechtigkeit, Solidarität und Nächstenliebe. Das Engagement im Inland sowie im Ausland ist beeindruckend und notwendig. Dies hat sich auch 2022 einmal mehr auf eindrückliche Art und Weise gezeigt: Kirche ist ein Ort der Gemeinschaft und verbindet.

Der Dank des Synodalrats gilt allen im Kanton Luzern und darüber hinaus, die sich beruflich, ehrenamtlich und freiwillig für die Reformierte Kirche im Kanton Luzern und damit für unsere Gesellschaft engagieren.

Lilian Bachmann, Synodalratspräsidentin Reformierte Kirche Kanton Luzern

«Der Jahresrückblick 2022 erscheint erstmals in dieser Form. Ihre Meinung zu diesem digitalen Rückblick in Bild, Wort, Zahlen und Fakten interessiert uns. Geben Sie uns dazu Ihr Feedback

Synodalrat Reformierte Kirche Kanton Luzern